Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘lovelybooks’

Lovelybooks veranstaltet erneut eine bemerkenswerte Live-Lesung: Dieses Mal mit Fantasy-Autor Kai Meyer!
Die Lesung findet am 30.10.2010 ab 19:00 Uhr im Lovelybooks-Gartenhaus statt und wird hier per Livestream übertragen.
Der Autor der „Wellenläufer“-Trilogie wird aus seinem neusten Band der „Arkadien“-Reihe ‚Arkadien brennt‘ vorlesen und Fragen über Twitter und Facebook beantworten.
Unter allen Fragestellern verlost Lovelybooks 10x den gelesenen Roman; natürlich  signiert vom Autor!

Interesse bekommen?
Weitere Infos bekommt ihr hier.
Ihr habt leider keine Zeit? Kann passieren. Für solche Fälle bietet Lovelybooks hier alle stattgefundenen Livestream-Lesungen nocheinmal aufgezeichneter Weise an.

 

 

 

Interessante Links:
Kai Meyer auf Twitter
Kai Meyer auf Facebook
Autorenprofil bei Lovelybooks

Advertisements

Read Full Post »

Seite heute stehen die Gewinner der Leserrezension 2010 fest.
Die Bollgerjury, wie die Autorenjury haben ihre schwere Aufgabe bewältigt und ihre schlussendlichen Sieger auserkoren:

Gewinner der Autorenjury

– Kathegorie „Allgemein“: Die Rezension zu 36 Argumente für die Existenz Gottes“ von Die Buchprüferin

– Kathegorie „Kinder- & Jugendbuch“: Die Rezension zu Die große Wörterfabrik“ von Anette1809

– Kathegorie „Hörbuch“: Die Rezension zu Das Schumann Hörbuchvon HeikeG

Gewinner der Bloggerjury

– Kathegorie „Allgemein“: Die Rezension zu ”Ohne Netz: Mein halbes Jahr offline“ von Sophia!

– Kathegorie „Kinder- & Jugendbuch“: Die Rezension zu „Erebos“ von Claudia Toman

– Kathegorie „Hörbuch“: Die Rezension zu „Garou“ vin ::Nina:: (Libromanie)

Herzlichen Glückwunsch auch von mir an die Gewinner.
Die unpraktische Folge dieses Wettbewerbes ist, dass  ich jetzt wieder jede Menge neue Bücher auf meinem Wunchzettel habe. Die ausgewählten Rezensionen sind wirklich super und zurecht Gewinner geworden.
Hier kann man sich gut ein paar Inspirationen für eigene Rezensionen abholen, um 2011 vielleicht erfolgreich selbst am Lesekompass teilzunehmen.

Hier geht es zur offiziellen Seite.

Noch einmal Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner und viel Spaß mit euren Gewinnen und – natürlich – dem Ruhm, der euch gebührt! :D

Read Full Post »

Also los geht es. Es ist 08:00 Uhr und ein Projekt, wie ich es bisher noch nie probirtt habe, findet seinen Angang. Der Lesemarathon, dieses Jahr präsentiert von Lovelybooks startet. 24 Stunden lesen.

Ein Tag. Hunderte Leser. Ich. Drei Bücher.

Ich habe mich mit Kaffee und Keksen gewappnet. Und mit meinen Büchern natürlich.
Dabei sind „Die Maurin“ von Lea Korte, „Kaltes Gift“ von Neigel McCrery und falls das nicht reichen sollte, „Die Therapie“ von Sebastian Fitzek.
Abgesehen von einigen Unterbrechungen, durch Frühstück unten im Hotelrestaurant und dem Umsteigen vom Auto in den Zug, werde ich versuchen, so gut, wie möglich bis morgen früh um ebenfalls 08:00 Uhr durchzuhalten und durch zu lesen.

Euch halte ich dabei im 2-3-Stunden-Takt hier auf dem Laufenden und in kürzeren Intervallen via Twitter und hier übrigens auch unter dem Hashtag #lblm.
Solltet ihr nichts mehr von mir höhren, bin ich ins Koma gefallen oder im Delirium.
In beiden Fällen braucht ihr euch keine Sorgen machen – das ist normal.

Allen weiteren Teilnehmern am Lesemarathon wünsche ich viel Spaß und Erfolg!

Also! Los gehts!

(mehr …)

Read Full Post »

„Rettet den Read-a-Thon!“ Das war die Überschrift, die mich überhaupt erst auf diese Aktion aufmerksam gemacht hat.
24 Stunden lesen. Die Gewinner erwarten Preise, Ehre, Ruhm und metertiefe Krater um die Augen. Wahrscheinlich auch eine stärkere Lesebrille. Sollte sie erwarten. So war es gedacht. Aber wie der Tod in dem Musical „Elisabeth“ schon so schön sagt singt „So wie man plant und denkt, so kommt es nie.“

Von der Veranstalterin ist laut Artikel im Lovelybooks-Blog-Eintrag, seit einiger Zeit nichts mehr zu höhren.
Aber lässt sich der irre geneigte Leser von so etwas etwa abhalten? Nein! Natürlich nicht!
Das dachte sich auch Lovelybooks-Häschen Team-Mitglied Karla (Buchkolumne) und rief zum freien Marathon vom Samstag dem 04.September 2010 08:00h bis Sonntag den 05.September 2010 um 08:00h auf.

„Ich hoffe , dass viele mitmachen werden, auch wenn es keine Preise und auch keine Aufgaben geben wird. Hier gibt es 5 Fragen, die jeder im Laufe der 24h für sich beantworten kann und ansonsten geht es einfach nur um den großen Spaß an der Sache! Ganz zwanglos kann auch jeder teilnehmen, der am selben Wochenende was vor hat, denn um realistisch zu bleiben: Wer schafft schon die ganzen 24h? :D“

Amen.
Ich denke, selbst ich als Nachtvogel werde nach spätestens 13 Stunden des Durchlesens, selbst bei optimalem Blutzucker und maximalem Koffeingehalt im Blut, einfach einschlafen…
Trotzdem werde ich natürlich mitmachen und euch hier in über meinen Fortschritt auf dem Laufenden Halten. Etwa alle zwei Stunden im dazugehörigen Artikel, der am Samsatg hier auf Lokuszeit erstellt wird und in kleineren Abschnitten via Twitter.
Diese Aktion wird ganz sicher „legen… warte… där!“ ;)

Vielen Dank an Karla, die sich der Aktion angenommen und sie für dieses Jahr gerettet hat. Vielleicht taucht die ursprüngliche Veranstalterin ja wieder auf und nächstes Jahr läuft alles, wie ursprünglich geplant.

Also! Bis Samstag in einer Woche!
…Chris

Read Full Post »

Eine Aktion, die schon letztes Jahr großen Anklang fand, startet Lovelybooks auch dieses Jahr erneut: Die Leserrezension.

Dabei geht es – wie der Name schon sagt – darum, DIE Rezension des Jahres 2010 zu finden. Warum?
Unter anderem schon allein deshalb, weil jährlich so viele Bücher herauskommen, dass gar nicht alle beachtet, beworben, gesehen und gelesen werden können.
Erst gute Rezensionen, wie man sie unter anderem in der Community von Lovelybooks findet, bringen uns dazu, auch Bücher zu finden und zu lesen, an denen wir so wohl vorbei gegangen wären. Es wurde also Zeit diese Art der Werbung, die von Lesern für Leser gemacht ist, angemessen zu ehren.
Das dachte sich das Lovelybooks-Team und startet nun einmal mehr dieses interessante Ausschreiben.

(mehr …)

Read Full Post »

Gestern war es Comedy-Urgestein Jürgen von der Lippe, heute ist es ein wahres Belletristik-Urgestein, das ihr heute in der Buchfrage bei Lovelybooks Löcher in den Bauch fragen könnt: Wolfgang Hohlbein.
Für viele ist er auch nach Jahrzehnten noch DER deutsche Fantasy- und Siensce Fiction-Autor und er begeistert seine Fans in einem sagenhaften Intervall mit neuen Büchern und Werken, wobei er sich einfach in keine Genre-Schublade einsortieren lässt.
Viele seiner Romane wurden mittlerweile auch als Höhrbuch aufgenommen und sind damit ein noch größeren Zielgruppe zugänglich geworden und auch sein aktuelles Buch, Thor verkauft sich wieder einmal, wie warme Semmel.
Neutzt die einmalige Gelegenheit, die sich so schnell nicht wiederfinden wird, und fragt ihn all das, was ihr schon immer einmal wissen wolltet!

Read Full Post »

Heute ist für mich ein ganz besonderer Tag.
Denn bei der (nebenbei gesagt grandiosen) Buchfrage bei Lovelybooks steht uns heute kein geringerer, als Jürgen von der Lippe Frage und Antwort. Ein Mann, der mich seit meiner frühen Kindheit unterhalten und zu Lachen gebracht hat und es nach wie vor tut. Viel zu oft summe ich morgens ein „Guten Morgen, liebe Sorgen“ vor mich her und lache mich ebenso oft fast kaputt, wenn ich seine Live-Show („Das Beste aus 30 Jahren„) sehe.
Erwähnt sei ebenfalls unbedingt seine Literatur-Comedy-Sendung im WDR „Was liest Du?„, in der er zusammen mit Freunden und Prominenten aus neuen und alten Büchern vorliest.

Lasst es euch nicht nehmen, einem unserer größten Entertainer eure Fragen zu stellen!

Und danke noch einmal, LovelyBooks für diese grandiose Idee. :)

Read Full Post »